Theater Kreuz und Quer - Theater für Menschen
 
 
 

König Daddelbart
Ein Clownstheater mit einem Wohnwagen, einem Zelt, einem Paddel und einem Schlauphone.

Ferien!! Was gibt es schöneres? Heute wollen Gebrr und Grimm eigentlich paddeln gehen. Aber seit neuestem hat Gebrr ein Schlauphone und seitdem hat sie zu rein garnichts mehr Lust, außer zu daddeln und zu daddeln und zu daddeln. Nicht mal ein Märchen will sie hören, immer nur daddeln und daddeln und daddeln.

Bis Grimm zu einer "Schlauphone - List" greift und Gebrr dann doch ein Märchen erzählt, das Märchen vom „König Drosselbart“. Und wie die beiden so sind, sind sie rappzapp mittendrin in der Geschichte, spielen die hochmütige, eingebildete Prinzessin Selfie, die heiratslustigen Könige, Herzöge, Fürsten, Grafen, Freiherrn und Edelleute und natürlich den König „Daddelbart“.

Und am Ende gehen die beiden dann doch paddeln. Oder doch daddeln? Oder diddeln? Oder duddeln? Oder buddeln? Oder knuddeln? Oder fuddeln? Oder schlabbeln? Oder knabbeln. Oder ...

Text: Rainer Besel
Regie:Thos Renneberg
Ausstattung: Rainer Besel, Jürgen Brügmann, Esther Krause-Paulus
Es spielen: Rainer Besel, Esther Krause-Paulus
Foto: Sivani Boxall
Spieldauer: ca. 50Minuten

AUCH IM FREIEN AUFFÜHRBAR



Schauspiel für Kinder ab 5 Jahre